Donnerstag, 16.08.2018 Kekse Home - Hardware - USB-Karte
Koala e.V.? Satzung Chat Mailingliste Stammtisch Spielen Events HardwareNeuer Rechner?Tungsten E ReparaturUmbau wg. DefektUSB-KarteMultiMedienPCUS-Robotics RouterUmbau eines PCTyphoon TV PVR Abuse Hilfe Geschichte Glossar Impressum Volltext Suche

Nützliche Links: · Google · Wikipedia · Selfhtml · Virenscanner · c't-Netzwerkcheck · Hoaxes / Kettenbriefe · Update Packs · Google Tipps

 

Lieblinge: · Heise Online

 

Copyright © 2006-2014, KOALA e.V.

 

Made with eWeBuKi Design by Linus.
Funktioniert mit: · Firefox 0.9+ · Konqueror 3.0+ · Mozilla 1.0+ · Opera 7.0+ · Safari 1.0+ · Netscape 6.0+ Ja, auch IE 5.0+ Versionen funktionieren, aber auf Grund der Sicherheitsrisiken sollte man von diesem Browser lieber die Finger lassen. Übrigens der IE ist der einzige Browser, der extra Einstellungen fuer dieses Design benötigt!

 

W3C Validations: · Valid XMHTL 1.1 · Valid CSS π
Eigentlich wollte ich nur USB 2.0 haben ...
Auf meinem GA-7ixe4 Board gibt es leider nur 4 USB 1.0 Anschlüsse. Und da ich vor habe, meine VHS-Kassetten mit einem Typhoon TV PVR Universal zu digitalisieren (Testbericht folgt, sobald ich mal Testen kann ...), brauche ich USB 2.0 im Rechner.

Also ging ich zu einem lokalen Händler und kaufte dort eine PCI USB 2.0 Karte mit ALI M5273 Chip. Und einen USB 2.0 4fach HUB als Fronteinbau, damit man auch bequem dran kommt.
Nach dem Einbau in den Rechner erkannte Windows XP nur Teile der Karte automatisch. Der wichtigste Teil - USB 2.0 - fehlte. Auch ein Nachinstallieren der Treiber von der mitgelieferten CD brachte keine Besserung. Im Gegenteil - Bluescreens häuften sich, zeitweise reagierte das System auf Eingaben mit über 30 Sekunden Verzögerung ...

Als Lösung sah ich nur einen anderen Slot mal zu probieren, aber auch das half nicht weiter. Also wurde XP neu installiert - gleich mit dem integrierten SP2.

Leider verweigerte sich das XP-Setup durchzulaufen. Der PC ist nahezu voll bestückt mit Sound-, TV-, Netzwerk- und besagter USB-Karte. Erst nach Ausbauen der USB-Karte lief der Setup durch. Anscheinend hat Microsoft mit dem SP2 auch mehr Treiber mitgeliefert - jedenfalls war blos die TV-Karte nicht automatisch erkannt worden. Deren Treiber habe ich nachgezogen.

Danach hab ich die USB-Karte eingebaut worauf XP alles automatisch erkannte. Naja fast. 3 Root-HUB, 3 OHCI-Controller - aber alles USB 1.1. Sogar das "ALI" stand im Gerätemanager. Es funktionierte auch alles perfekt. Speicherstick, Kamera, externe Festplatte - alles lief. Halt langsam.

Dann habe ich wieder die Treiber-CD der Karte benutzt. Der Installer bemerkt, das XP schon eigene USB 2.0 Treiber an Bord hat und fragt, ob's trotzdem installiert werden soll. Verneinen verändert nichts. Alles tut wie es soll - halt USB 1.1 und nicht USB 2.0.

Ein bejahen der Frage erzeugt im Gerätemanager einen neuen Ast mit "Enhanced USB ..." und darunter liegendem Root-HUB - soweit auch logisch - blos ab diesem Zeitpunkt geht garnix mehr mit USB. Weder die 4 Onboard USB tun, noch die 3 der Karte.

Das eingestöpselte Gerät taucht im Gerätemanager für eine halbe Sekunde auf, verschwindet wieder, taucht wieder auf ... selbiges passiert im Gleichtakt im Windows-Explorer. Manchmal friert es auch komplett ein ...

Jedenfalls untragbar.
Normalerweise würde man jetzt hergehen und die Karte dem Händler zurückgeben um eine andere auszuprobieren. Jedoch war da eine deutsche URL auf der Verpackung der Karte und da müsste es doch möglich sein ...

Tja leider nicht. Die Karte wird beim Hersteller überhaupt nicht erwähnt. Keine Doku, keine Treiber, nichts. Gut, dann versuch' ich es mal per Mail.
1. Mail an support@delock.de - 20.10.2004 00:22 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe mit der PCI-Karte "USB 2+1 Port 89073" unter Windows XP Pro SP2
Probleme.

1. Ich kann auf Ihrer Webseite keinerlei Hinweise auf diese Karte
entdecken. Weder wird diese Karte erwähnt, noch gibt es Treiber
dafür. Zur exakten Identifizierung prüfen Sie bitte folgende Bilder:

http://gallery.port23.de/albums/yakumo-47-sl/PIC00156.sized.jpg
http://gallery.port23.de/albums/yakumo-47-sl/PIC00156.jpg

und

http://gallery.port23.de/albums/yakumo-47-sl/PIC00162.sized.jpg
http://gallery.port23.de/albums/yakumo-47-sl/PIC00162.jpg

2. Beim Kauf war keine Dokumentation dabei. Ich möchte gerne wissen,
welche Funktion die einzelnen USB-Anschlüsse dieser Karte haben.
Anscheinend ist es so, daß nicht alle Anschlüsse USB 2.0 können.

3. Auf der Karte befinden sich ein 1x5 Pin und ein 2x5 Pin Anschluß, die
mit JP1 und JP2 bezeichnet sind. Welche Bedeutung haben diese beiden
Anschlüsse?

4. Nach dem Einbau der Karte werden diverse Treiber automatisch geladen,
jedoch ist ist es nicht möglich, die Karte im USB 2.0 Modus zu
betreiben.

5. Nach Ausführen der Datei X:\USB2.0 CARD\ALI\M527X.EXE von der
mitgelieferten Treiber-CD "USB DRIVER Dv1394 Version 6.0" taucht zwar
ein zweiter USB-Baum "Universal Serial Bus Controllers" mit den Ästen
"ALI PCI to Enhanced Host Controller" und "USB 2.0 Root Hub" im
Gerätemanager auf, jedoch ist ab diesem Zeitpunkt das USB überhaupt
nicht mehr zu benutzen. Jedes Gerät (Speicherstick, Kamera, ext.
Festplatte), welches angeschlossen wird, taucht ganz kurz im
Gerätemanager auf und verschwindet gleich wieder. Ab und zu friert
das System auch ein! Ich habe daraufhin versucht, das Problem mit
einer Neuinstallation von XP Pro SP2 zu beheben - gleicher Effekt.

Boote ich W98SE, gibt es _keine_ Probleme.
Boote ich Linux, gibt es _keine_ Probleme.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich von Ihnen eine Lösung für obige
Probleme erhalten würde. Mein Mailpostfach ist groß genug für jedweden
Treiber oder sonstige Dateien.

MfG

Stefan Krister
1. Antwort von support@delock.de
Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Werter Delockkunde,
werter Herr Stefan Krister,


alle USB - Buchsen dieser Karte sind USB 2.o .
Der verwendete Chip sagt das aus. Natürlich beherscht der auch USB 1.1.
Die richtige Erkennung ist auch von der Qualitäy Ihres USB - Anschlußkabels abhängig.
- Die internen Pfostenstecker sind nicht für eine Benutzung vorgesehen.
- Bitte benutzen Sie einmal einen anderern PCI Steckplatz.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Slota
Ihr Delocksupport -Team
Supporthotline Tel : 0700 DELOCKge ( 0,13 € /min)
0700 33562543
-------- Original Message --------

[den Fullquote habe ich weggelassen.]
2. Mail an support@delock.de - 20.10.2004 15:34
Sehr geehrter Herr Slota,

ich dachte eigentlich, daß ich mich klar und verständlich ausgedrückt
habe. Dem scheint nicht so zu sein. Wie kann es denn sonst sein, daß Sie
mir nicht alle Fragen beantwortet haben?

1. Warum ist diese Karte auf www.delock.de nicht zu finden?
2. Warum gibt es zu dieser Karte auf www.delock.de keine Treiber?
3. Woher bekomme ich eine Dokumentation zu dieser Karte?

support@delock.de schrieb am 20.10.2004 15:08:

>>
>> alle USB - Buchsen dieser Karte sind USB 2.o.
>> Der verwendete Chip sagt das aus. Natürlich beherscht der auch USB 1.1.

Danke. Diese Information habe ich bereits auf der ALI-Webseite zum Chip
bekommen. Da heißt es u.a.:

"ALi's M5273 ... It integrates four USB 2.0/1.1 Host
controllers for a total of 6 ports, and a Memory Stick Host Controller
for supporting Sony Memory Stick Standard Interface Specification v1.03."

4 Stück also. Kann es sein, daß JP1 der vierte Anschluß ist? Kann es
sein, daß JP2 für einen Sony Memory Stick gedacht ist?

Weiter heißt es dort:

"Feature - USB Interface - One EHCI USB 2.0 and three OHCI USB 1.1 Host
Controllers for supporting up to six USB Ports."

Erklären Sie mir das bitte. Heißt das, daß USB 2.0 3x auf der Karte ist
und die langsameren Ports nicht herausgeführt wurden?

>> Die richtige Erkennung ist auch von der Qualitäy Ihres USB -
>> Anschlußkabels abhängig.

Da ist überhaupt gar kein USB-Kabel. Zumindest nicht beim Stick.

>> - Die internen Pfostenstecker sind nicht für eine Benutzung vorgesehen.

Welchen Zweck erfüllen sie denn dann?

>> - Bitte benutzen Sie einmal einen anderern PCI Steckplatz.

Das habe ich bereits versucht. Hat nichts gebracht. Bei der
Neuinstallation von XP-SP2 ist mir noch aufgefallen, daß die XP-
Installation hängen bleibt. Erst nach Ausbauen der Karte lief die
Installation durch.

MfG

Stefan Krister
2. Antwort von support@delock.de
Werter Herr Stefan Krister,
unsere neue Homepage wird demnächst ins Netz gehen.
Wir sind bemüht alle notwendigen Informationen dort zu hinterlegen.
Vielen Dank für Ihre Informationen.
MfG
M.Slota

-------- Original Message --------

[den Fullquote habe ich weggelassen.]
2. Mail an support@delock.de - 20.10.2004 16:27
Sehr geehrter Herr Slota,

support@delock.de schrieb am 20.10.2004 15:59:
>
> unsere neue Homepage wird demnächst ins Netz gehen.
> Wir sind bemüht alle notwendigen Informationen dort zu hinterlegen.
> Vielen Dank für Ihre Informationen.

Eigentlich wollte ja ich von Ihnen Informationen haben. Mir ist es auch
vollkommen egal, wann Ihre neue Seite ans Netz geht ...

>>ich dachte eigentlich, daß ich mich klar und verständlich ausgedrückt
>>habe. Dem scheint nicht so zu sein. Wie kann es denn sonst sein, daß Sie
>>mir nicht alle Fragen beantwortet haben?
>>
>>1. Warum ist diese Karte auf www.delock.de nicht zu finden?
>>2. Warum gibt es zu dieser Karte auf www.delock.de keine Treiber?
>>3. Woher bekomme ich eine Dokumentation zu dieser Karte?

Ich muß feststellen, Sie wollen mir nicht helfen. Gut, dann geht die
Karte wieder an den Händler zurück. Der Schriftverkehr ebenfalls. Und
damit nicht noch jemand anders auf Ihre Produkte hereinfällt, werde ich
die Erfahrungen die ich mit Ihnen und der Karte gemacht habe, an
geeigneter Stelle im Internet veröffentlichen.

MfG

Stefan Krister
Tja und so geht halt die Karte wieder an den Händler. Mal sehen, was dann wird.
Nun habe ich eine Karte mit NEC-Chip. Die tut bis jetzt wie sie soll.

An alle Abmahner und sonstigen Abzocker bitte lesen: Impressum( §5 TMG )